Willkommen liebe Zielgruppe!

Wie erreicht man heutzutage seine Kunden, Nutzer, wenn Mails in der Kategorie Spam landen? Direktanrufe? Unverschämt. Postkarten, Wurfsendungen? Werden weggeschmissen. Es muss ein aktiver Beitrag der Nutzer, Kunden sein, der einem Vertrauen sichert - Empfehlungsmarketing ist das Stichwort, besser: Word of Mouth.

Um eins vorwegzunehmen: die Zielgruppe des Blogs ist sehr überschaubar. Wenn du dich nicht angesprochen fühlst, bist du auch nicht richtig. Ziemlich mager und Geld verdienen kann man damit auch nicht. Gibts denn noch andere Ziele? Kommunikation um der Kommunikation willen? Vielleicht. Schaun mer mal.

13.8.08 08:52, kommentieren

Werbung


der fußballer

Montag, 11. August - Postkartengestaltung.  

Warum viel Geld für Profi-Fußballer ausgeben, 
wenn man es auch selber machen kann...

Na, überzeugt?
;-)

13.8.08 18:15, kommentieren